Liebe Leser,

  • schließen

die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat viele Befürworter und noch mehr Gegner.

Diesen Eindruck kann man jedenfalls gewinnen, wenn man aufmerksam die Leserbriefe auf dieser Seite verfolgt. Vorgestern stand es eins zu elf – gegen Merkel. Dabei sortieren wir keinen Leserbrief aus, nur weil er pro oder contra die Kanzlerin ist. Die Gewichtung nehmen allein Sie, unsere Leser, vor. Aber es verwundert auch nicht, dass im Streit zwischen bayerischer Staatsregierung und Bundesregierung die Sympathien vieler Bayern eher bei den Münchnern als bei den Berlinern liegen. Uns freut natürlich die lebhafte Debatte und wir sehen es auch gerne, wenn uns zu strittigen Themen viele Stimmen von Befürwortern und Widersachern erreichen. Wie viele Zuschriften und in welcher Form dann kommen, darauf haben wir keinen Einfluss. Und wie gesagt – eine Auswahl nach politischer Richtung findet von unserer Seite nicht statt.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
diese Kolumne wird jünger und weiblicher.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
gestern rief hier eine Bäuerin an, die ihr Leid und das Unverständnis vieler moderner Menschen gegenüber ihrem Beruf beklagte.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
„tra il dire e il fare c’è di mezzo il mare“ – zwischen Sagen und Machen liegt das Meer.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
so ein Rindviech auf der Alm hat’s wirklich schön – ganz egal, ob auf einer Bergwiese in Österreich (wie die Kuh auf unserem Foto heute) oder in Bayern.
Liebe Leser,

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.