Liebe Leser,

Herr Eugen Kohnle hat natürlich Recht, wenn er schreibt („Keine Glanzlichter“ unten rechts), dass viele (nicht alle) Anglizismen überflüssig sind, weil ein passendes deutsches Wort einfach verständlicher ist.

Das würde ich auch bevorzugen und den Anglizismus vermeiden. Was ich aber nicht verhindern darf und will, ist, dass in einem Leserbrief ein englisches Wort steht. Denn über seine Wortwahl befindet jeder Leserbriefschreiber selbst.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
herzlichen Dank für die vielen Zuschriften mit Glückwünschen zu 70 Jahre Münchner Merkur!
Liebe Leser,

Kommentare