Kolumne: Ressortarchiv

Liebe Leser,

Liebe Leser,

in der Freinacht zum 1. Mai geht es vielerorts rund. Ein kleiner Spaß in Ehren.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Das Frettchen ist ein kleines pelziges Tierchen, das ganz schön bissig sein kann.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

wenn Sie mal so richtig auf die Pauke hauen wollen, dann ist heute der richtige Tag dafür.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

eine ganz urige Begegnung hatten wir am Samstag beim Spazierengehen im Forstenrieder Park.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Bayern und Preußen können sich gar nicht liebhaben.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

früher liefen nur Säufer gegen den Laternenpfahl. Und das meist unbemerkt in der Nacht.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

tausende Tonnen Fleisch, von dem niemand weiß, mit was es vermischt wurde und woher es stammt, werden kreuz und quer durch Europa gekarrt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

sicher haben Sie alle eine Warnweste im Auto.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

lieber Herr Schattmann, seien Sie ganz unbesorgt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

caro Signor Nicoletti, mi dispiace moltissimo, che Lei è stato insultato dopo la sua lettera a noi.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

mein Traum ist es, den Transrapid zu bauen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

die beste Köchin von allen hat am Ostersonntag den Braten hergerichtet.
Liebe Leser,