Kolumne: Ressortarchiv

Liebe Leser,

Liebe Leser,

Worte oder Wörter, wann benutzt man welchen Plural von Wort?
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

gut zwei Generationen Abstand, fast 73 Jahre, liegen zwischen der jüngsten Leserin und dem ältesten Leser, die heute etwas zur Leserbriefseite getragen haben.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

es gibt eine Europäische Bürgerinitiative „Wasser ist ein Menschenrecht“.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

vor 51 Jahren besuchte der französische Staatspräsident Charles de Gaulle zusammen mit dem deutschen Bundeskanzler Konrad Adenauer München.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

es gibt auch „glückliche“ Schweine.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Schwabing muss ein ganz schwieriges Terrain sein.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

weniger ist mehr – da gebe ich Frau Johanna Ecker-Schotte aus Rottach-Egern völlig Recht. 60 Kilo Fleisch vertilgt jeder Deutsche im Jahr – vom Baby bis zum Greis, …
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Wolfgang Feuerbacher hat Recht, das bairische Wort für eine zänkische Frau („Bissgurre/n“, „Bißgurn“) stammt von einer beißenden Gurre (= alte Stute).
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Linner – was, Sie wissen nicht, was „Linner“ ist?
Liebe Leser,