Kolumne: Ressortarchiv

Liebe Leser,

Liebe Leser,

eine Leserbriefschreiberin – der Name ist der Redaktion bekannt – hat nach ihrem Leserbrief einen ganzen Packen Schmähschriften und zwei Anrufe bekommen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Demonstrationen haben etwas beruhigendes – jedenfalls verkehrsberuhigendes.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

was Otto Noack hier ganz unten in seinem Leserbrief zur Europäischen Zentralbank fordert, ist goldrichtig.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

es gibt Länder, die ich nicht bereisen möchte.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

der Luchs ist eine Wildkatze und doch auch wieder keine.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

ein Leser hat sich über das Titelbild auf der ersten Seite gewundert.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Kunstkritiker möchte ich nicht sein. Denn die liegen irgendwo immer daneben.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

sie sind wie Hund und Katze sagt man zu zweien, die sich befehden.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

im Laden entdeckte ich eine Dose der Firma „Fleischeslust“. Auf dem Etikett prangt ein Hirschkopf, darunter steht „Wild pur“.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

hin und wieder werden wir um die Adresse oder Telefonnummer eines Leserbriefschreibers gebeten.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

die Käserei in Kreuth, die Hans Jürgen Menge in seinem Leserbrief erwähnt, habe ich auch schon besucht.
Liebe Leser,

Kein Handelsbedarf

Eltern kennen das: Sie stehen mit ihrem kleinen Kind an der Supermarktkasse; das hat in Augenhöhe und Griffweite die Süßigkeiten vor sich und greift zu – oder quengelt.
Kein Handelsbedarf
Liebe Leser,

Liebe Leser,

an diesem Wochenende habe ich in den Isarauen nördlich von München zum ersten Mal einen Hirsch gesehen.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

einige Leser haben am Wochenende unser Journal vermisst.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Klaus Bröckermann aus Planegg notiert seit 35 Jahren das Wetter und stellt seit einigen Jahren selber Wetterprognosen in einem Tageskalender her.
Liebe Leser,
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Sie sind hoffentlich gut ins neue Jahr gekommen und nicht so mit Ihrem Auto weggerutscht, wie ich am Silvestertag.
Liebe Leser,