Liebe Leser,

  • schließen

auf unsere Leser ist wie immer Verlass.

Gestern haben wir an dieser Stelle nach der Bedeutung der Wörter aufgantern und Rotzmuggen gefragt. Daraufhin schrieben oder riefen Leser hier an. Vielen herzlichen Dank an Sylvia Schlabitz, Hebertshausen, Franz Greger, Schliersee, Katharina Hartmann, Saulgrub, Dieter Stief, Olching, Stefan und Evi Filser, Bad Bayersoien, Balbina Schäfer, Weilheim, und Reiner Schanz, Pöcking. Rotzmuggen oder auch Rotzmuugerl, Rossmucken oder Rotzmucken sind demnach Sommersprossen. Aufgantern kannten einige der Leser aus der Waldarbeit. Demnach heißt aufgantern so viel wie stapeln, schichten (der gefällten Baumstämme). Die Stapel sind dann die Holzganter. Reiner Schanz meint, aufgantern kann auch aufputzen bedeuten von bairisch Ganter = Gänserich. Dieter Stief schrieb: „Nur weil man mal was nicht versteht, sollte man die Authentizität der berichteten bairischen Ausdrücke nicht gleich in Zweifel ziehen. Bairisch spricht man nicht nur am eigenen Wohnort. Und gerade die Vielfältigkeit der Sprache ist es, die die Schönheit und Bildhaftigkeit unseres lebendigen bairischen Dialekts ausmacht.“

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
diese Kolumne wird jünger und weiblicher.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
gestern rief hier eine Bäuerin an, die ihr Leid und das Unverständnis vieler moderner Menschen gegenüber ihrem Beruf beklagte.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
„tra il dire e il fare c’è di mezzo il mare“ – zwischen Sagen und Machen liegt das Meer.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
so ein Rindviech auf der Alm hat’s wirklich schön – ganz egal, ob auf einer Bergwiese in Österreich (wie die Kuh auf unserem Foto heute) oder in Bayern.
Liebe Leser,

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.