Liebe Leser,

  • schließen

bayerische Gipfelziele vor der Haustür, die man an langen Sommerabenden auch noch nach Feierabend unter der Woche bewältigen kann.

Das Buch „Feierabendtouren – Münchner Berge“ von Janina und Markus Meier hatten wir vergangene Woche vorgestellt. Dazu schreibt uns jetzt Frau Gertrud Lexen-Linsenmaier aus München-Lerchenau Folgendes: Im Chiemgau heißt das: „Auf d´Nacht noch schnell amoi aufi laffa“. Mit diesem Satz wurde in der lokalen Presse schon vor etwa einem Jahr diese neue Sportart beschrieben, die unter Eingeweihten große Hochachtung genießt.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
der von mir geschätzte Barde Reinhard Mey soll Nachbarn auf der schönen Insel Sylt mal als Rasenmäher-Faschisten oder Garten-Nazis bezeichnet haben, weil die mit laut …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
sehr erfreulich ist die Resonanz auf unsere Berichterstattung über den Schwund der Insekten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
ein wildes Tier in der Natur zu erblicken, ist ein schönes Erlebnis.
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
wie niedlich Murmeltiere sind, davon konnten wir uns Anfang Juli beim Wandern in den Schweizer Alpen überzeugen.
Liebe Leser, 

Kommentare