Tote und Verletzte nach Schüssen in Notaufnahme - Polizei warnt vor Täter  

Tote und Verletzte nach Schüssen in Notaufnahme - Polizei warnt vor Täter  

Liebe Leser,

Wolfgang Feuerbacher hat Recht, das bairische Wort für eine zänkische Frau („Bissgurre/n“, „Bißgurn“) stammt von einer beißenden Gurre (= alte Stute).

In meinem bayerischen Wörterbuch von Ludwig Zehetner, Bairisches Deutsch, steht weiter: Seit Gurre nicht mehr verstanden wird, sagt man volksetymologisch umgebildet auch „Bissgurken“ in Bayern, nicht in Preußen. Damit kann ich, lieber Herr Feuerbacher, Ihre Frage verneinen: Es preußelt nicht in Ihrer Heimatzeitung.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überholte Tradition schauriger Gesellen
Schaurige Gesellen haben am Wochenende die Menschen in Oberbayern erschreckt.
Überholte Tradition schauriger Gesellen
Im Groben und Ganzen ganz gut
Wie gut oder schlecht sind unsere Behörden?
Im Groben und Ganzen ganz gut
Lieber Nikolaus als Krampus
Gestern wurde mir ein Nebenjob angeboten, ehrenamtlich, also ohne Bezahlung.
Lieber Nikolaus als Krampus
Mucksmäuschenstill vor dem Fuchs
An dem sonnigen Dienstag saß ich mucksmäuschenstill im Wald, als ein Fuchs auf mich zuschnürte.
Mucksmäuschenstill vor dem Fuchs

Kommentare