Liebe Leser,

Wolfgang Feuerbacher hat Recht, das bairische Wort für eine zänkische Frau („Bissgurre/n“, „Bißgurn“) stammt von einer beißenden Gurre (= alte Stute).

In meinem bayerischen Wörterbuch von Ludwig Zehetner, Bairisches Deutsch, steht weiter: Seit Gurre nicht mehr verstanden wird, sagt man volksetymologisch umgebildet auch „Bissgurken“ in Bayern, nicht in Preußen. Damit kann ich, lieber Herr Feuerbacher, Ihre Frage verneinen: Es preußelt nicht in Ihrer Heimatzeitung.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie den Namenstagskalender 2018, der dieser Wochenendausgabe beiliegt, betrachten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in der Geschichtswissenschaft spricht man von Push- und Pull-Faktoren.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in Baden sagt man, es gibt Badische und Unsymbadische.
Liebe Leser,
Liebe Leserinnen und liebe Leser,
Radio Lora berichtete gestern über Flüchtlinge aus El Salvador.
Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Kommentare