Liebe Leser,

Wolfgang Feuerbacher hat Recht, das bairische Wort für eine zänkische Frau („Bissgurre/n“, „Bißgurn“) stammt von einer beißenden Gurre (= alte Stute).

In meinem bayerischen Wörterbuch von Ludwig Zehetner, Bairisches Deutsch, steht weiter: Seit Gurre nicht mehr verstanden wird, sagt man volksetymologisch umgebildet auch „Bissgurken“ in Bayern, nicht in Preußen. Damit kann ich, lieber Herr Feuerbacher, Ihre Frage verneinen: Es preußelt nicht in Ihrer Heimatzeitung.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
gerne möchte ich Waltraud von Fuchs-Müller zustimmen, dass die Schulkinder, besonders die in der Grundschule, später Unterricht haben sollen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
was machte der alte Förster, wenn der Strom in seinem Haus im Wald ausfiel?
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
genauso wie Frau Bruckmayer stört mich das viele Plastik, das man unweigerlich im Supermarkt mitbekommt.
Liebe Leser, 
Liebe Leser,
nicht nur meckern!
Liebe Leser,

Kommentare