Liebe Leser,

  • schließen

naturbelassene Lebensmittel aus der Region liegen voll im Trend. Haben Sie schon mal eine Brennesselsuppe ausprobiert? Das ist ganz einfach. Bei einem Waldspaziergang die noch jungen oberen Blätter abschneiden – vergessen Sie aber nicht Handschuhe, sonst brennen Ihre Finger! Zu Hause werden die Blätter mit brühenden Wasser übergossen, püriert und etwas Brühe, Sahne und zerriebene Kartoffeln untergerührt. Salz und Pfeffer dazu – und fertig ist eine sehr schmackhafte Suppe.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
noch einmal das wunderbare Istanbul besuchen und dann von dort die Schwarzmeerküste bis nach Georgien erkunden – ein Traumurlaub, den ich mir als Journalist aber derzeit …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
nicht nur der Fotograf des heutigen Fotos, Herr Müller, sondern auch sehr viele Münchner und andere Bewohner des Oberlandes werden schon mal auf dem Brauneck im …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Gesetze und Verordnungen sind nur dann sinnvoll, wenn sie auch durchgesetzt werden.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in Deutschland gibt es zu wenig Organspender.
Liebe Leser,

Kommentare