LIEBE LESER Kolumne

Wie uns das Virus umtreibt

  • schließen

Bürgersinn ist jetzt mehr denn je gefragt.

Und der zeigt sich auch in vielen Kleinigkeiten. So wie der Aushang am Hauseingang bei mir: „Brauchen Sie Hilfe? Bin jung, fit und kann für Sie Besorgungen machen.“ Bravo! Das ist wirklich erfreulich. Gefreut habe ich mich auch über den Anruf einer Leserin am Freitag, die sich nach Corona, unserem Redaktionsraben, erkundigte, den ich an dieser Stelle einmal erwähnte. Dem geht’s sicher gut, besser als uns Menschen, weil er frei wie ein Vogel ist. Nur kann ich ihn leider nicht mehr mit Walnüssen verwöhnen, weil ich zu Hause arbeiten muss.

Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausflug in die Berge und an die Seen?
Die allermeisten, ja nahezu alle Leserbriefe, die uns erreichen, drehen sich um die Corona-Krise.
Ausflug in die Berge und an die Seen?
Der perfekte Leserbrief
In eigener Sache: Seit über einer Woche arbeite ich im Dahoam-Bureau (englisch: Homeoffice) und hatte Sie, liebe Leser, daher gebeten, so weit es Ihnen irgendwie möglich …
Der perfekte Leserbrief
Rücksichtsloses Verhalten aus Langeweile
Dass es nicht nur Bürgersinn gibt, wie hier am Montag stand, sondern auch Bürgerunsinn, zeigen die zahlreichen Zuschriften, in denen unsere Leser ihre Empörung über …
Rücksichtsloses Verhalten aus Langeweile

Kommentare