LIEBE LESER Kolumne

Kennen Sie Ihre eigene Handynummer?

  • schließen

Man soll ja positiv denken.

Und deshalb kann man den Corona-bedingten Mühsalen auch etwas Positives abgewinnen. Am Vatertag lud mich mein Sohn zu einem Picknick ein. Wir unternahmen eine ausgedehnte ganztägige Radltour von München bis kurz vor Starnberg. Dabei machten wir in drei Biergärten Rast. Als Corona-Schutzmaßnahme verlangt der Freistaat, dass man vor Betreten der Gastgärten seinen Namen und seine Telefonnummer angibt. Ersteren weiß ich auswendig, die eigene Rufnummer aber nicht (weil ich mich selbst so selten anrufe). Nun, damit ich jetzt zügig in den Biergarten gehen kann, habe ich meine Telefonnummer auswendig gelernt. Ist doch nicht schlecht, oder?


  Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Kommentare