Liebe Leser,

lieber Herr Schattmann, seien Sie ganz unbesorgt.

Ich war in den letzten 10 Jahren sechs Mal in Polen, sowohl beruflich als auch privat. Nicht einmal bin ich als Deutscher auch nur schief angesehen worden oder habe irgendwelche Ressentiments gespürt. Ganz im Gegenteil, die Polen, die ich kennenlernte, waren äußerst höflich und hilfsbereit. Nur wegen der unverschämten Entgleisung eines politischen Magazins brauchen Sie Ihre Reise nicht abzusagen.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieber Leser, 
es gibt in München eine Passauerstraße, benannt 1903 nach Anton Passauer.
Lieber Leser, 
Liebe Leser,
unser Leser Erwin Preininger – siehe auch den Leserbrief „Bierfilz mit Umweltmotto“ – hat uns einen Ausschnitt unserer Zeitung von 1986 geschickt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Polizisten klagen zu Recht darüber, dass ihnen manchmal zu wenig Respekt entgegengebracht wird.
Liebe Leser,

Kommentare