Liebe Leser,

  • schließen

Thea Cramer irrt nicht, wenn sie in ihrem Leserbrief schreibt, dass ein Drei-Gänge-Menü mit einer Vorspeise beginnt.

Ein Leser erwiderte ihr, dass das Menü nicht immer mit einer Vorspeise, sondern auch mit einer Suppe als ersten Gang beginnen könne. In ihrer Originalversion stand: Vorspeise (meistens Suppe) – Hauptgericht – Nachtisch. Die zwei Worte in der Klammer fielen leider der Kürzung zum Opfer. Ob wir die Suppe als Vorspeise oder ersten Gang gelten lassen wollen, ist sicher Auslegungssache. So ein echtes Menü ist jedenfalls etwas ganz anderes als das, was Schnellimbissketten als Menü bezeichnen: Hamburger, Fritten und ein Softgetränk.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
klar, Tiere – auch Insekten und Würmer – darf man nicht einfach so töten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
das ist wirklich ein Gärtnerglück, wenn man die Früchte eigener Hände Arbeit und monatelanger Pflege ernten kann.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Löwenzahn, nichts als Löwenzahn – und der war auch noch recht resistent, klagte ein Leserin, nachdem sie das Saatgutpackerl, das am 27. Juni dieser Zeitung (aber nicht …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Thea Cramer ist Samstagfrüh mit 95 Jahren verstorben.
Liebe Leser,

Kommentare