Liebe Leser,

  • schließen

heuer gibt es Ente statt Gans.

Bei dem Hofladen, wo wir wie die vergangenen Jahre eine Gans bestellt haben, hieß es: alle weg. Kein Wunder, wenn man erst zwei Wochen vor Weihnachten nachfragt. Viele Kunden hätten schon im Oktober bestellt. So vorausschauend waren wir nicht. Und wenn ich jetzt schreibe, dass ich nächstes Jahr auch im Oktober bestelle, dann machen’s die anderen sicher schon im September. Aber das ist nicht tragisch, Ente schmeckt schließlich auch. Ihnen allen frohe Weihnachten!

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nehmt euren Dreck vom Badesee wieder mit!
An Badeseen bleibt viel Müll liegen. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich.
Nehmt euren Dreck vom Badesee wieder mit!
Kinderseite beliebt bei Jung und Alt
in der Feiertagsausgabe 14./15. August hatten wir auf unserer Kinderseite „Kinder-Leben“ ein ganzseitiges Harry-Potter-Quiz.
Kinderseite beliebt bei Jung und Alt
Die meisten Radler und Autofahrer sind rücksichtsvoll
sowohl als Radfahrer wie als Autofahrer bin ich manchmal sehr verwundert, mit welcher Rücksichtslosigkeit gefahren wird.
Die meisten Radler und Autofahrer sind rücksichtsvoll
Basilikum vertreibt Wespen
ein herzliches Dankeschön für den Tipp von Carolin Behne, Wespen mit Basilikum zu verscheuchen.
Basilikum vertreibt Wespen

Kommentare