Liebe Leser,

  • schließen

Sieglinde Ostermeier aus Freising hat uns ein ernstes politisches Gedicht (Wer ko, der ko) geschrieben:

Jetz zoagd ers eana scho, / und aa uns – da Erdomo, / wo da Bartl hoid an Most, / und wos uns dees no kost, de ganze Schmuserei…/ und so a Kuahhandl eahm glei / überhaupts ned scheniert, / do hods nämle glei pressiert, / dass er Kirchen zuasperrd, / und da Botschafta vorglodn wead, duad Radio und Zeitung schliaßn, / und fleißig auf Kurdn schiassn, / vom gschenktn Gejd Waffn kaffa fix, / und schert sich um de Flüchtling nix. Sogd er hoid: Wer ko, der ko, / da Erdower – da Erdomo ... Waar gscheida, i schliaßad, / ned dass i aa oodanzn miaßad.

 

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
Hundebesitzer müssen für ihre geliebten Vierbeiner die Hundesteuer in Kauf nehmen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
der Nymphenburger Schlosspark ist bei Münchnern wie Touristen gleichermaßen beliebt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
es gibt etwas sehr Erfreuliches aus der Landwirtschaft zu berichten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
unsere Leserin Edda Pitzius, die gestern auf dieser Seite Missstände in der Tierhaltung angeprangert hat, bat nach dem Anruf einer Bäuerin („Wir haben einen …
Liebe Leser,

Kommentare