Liebe Leser,

  • schließen

München ist immer für eine Überraschung gut und es gibt hier viel zu entdecken.

So wie vorletztes Wochenende. Nach einem Spaziergang im Nymphenburger Schlosspark stießen wir im Südlichen Schlossrondell (Nr. 1) auf ein kleines, feines Museum: das Erwin von Kreibig-Museum. Der Name war mir nicht geläufig. Kreibig (1904 – 1961) war ein Münchner Maler und Zeichner. Das Museum entstand 1991 auf private Initiative und wird von der gemeinnützigen Erwin von Kreibig-Stiftung getragen. Dort werden ständig Werke Kreibigs sowie wechselnd Werke anderer Künstler gezeigt.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
das Titelbild von gestern zeigte nicht das Karwendelgebirge, sondern das Estergebirge und dahinter das Wettersteingebirge.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
manche Leserbriefschreiber meinen es besonders gut mit uns.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Feldhasen, wie sie uns Johann Reisz heute zeigt, sehen wir leider nicht so oft.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
und liebe Frau Nandico, Sie haben natürlich Recht: Es heißt Advent.
Liebe Leser,

Kommentare