Liebe Leser,

  • schließen

die Empfehlung von Hans Altenberger aus Kochel am See, ein Fahrsicherheitstraining zu absolvieren, ist gut.

Auch nach mehreren Jahrzehnten Fahrpraxis – so schreibt er – können Autofahrer noch einige Überraschungen erleben. Automobilclubs bieten solche Kurse für Pkw, Motorrad und sogar Wohnmobile an. Unser Fahrlehrer gab uns einmal den Tipp, an einem Sonntag nach Schneefall einen leeren Großparkplatz anzusteuern und dort bei 50 Stundenkilometern eine Vollbremsung hinzulegen. Eine stupende Erfahrung: Mutterns Käfer drehte sich auf der festen Schneedecke drei Mal um die eigene Achse.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
heißt es „niedere“ oder „niedrige“ Beweggründe?
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Gerhard Schröders Zuverdienst ist nicht deshalb anrüchig, weil er es dank seiner Kanzler-Altersbezüge gar nicht nötig hat, sondern weil er sich in die Dienste des nicht …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
unsere Dattenberger Simone spricht als waschechte Münchnerin Mundart.
Liebe Leser,
Lieber Leser,
wie Sie sehen, passen auf diese Seite etwa 20 Leserbriefe.
Lieber Leser,

Kommentare