Liebe Leser,

  • schließen

Palmöl belaste die Umwelt, steht heute auf der Seite Weltspiegel.

Es wird viel in Fertiggerichten verwendet. Glück gehabt – die kommen bei uns kaum auf den Tisch. Zum Zubereiten von Essen braucht es aber Fett, das ja auch Geschmacksträger ist. Als Freund der italienischen Küche steht an erster Stelle Olivenöl. Dann die günstigeren Öle aus Sonnenblumen und Raps. Weiter findet sich im Schrank ein Fläschchen teures Kürbiskernöl. Das war’s mit den pflanzlichen Fetten. An tierischen Fetten verwende ich zum Kochen und Braten ausschließlich Butter und fetten (weißen) Speck.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
die gelben Felder, die Sie derzeit auf dem Land sehen, sind Rapsfelder.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
a Hund is a scho – der Biber. Kaum hat man ihn hierzulande wieder angesiedelt und streng geschützt, fängt er das Randalieren an.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
das derzeitige Wetter ist nass, kalt und trüb, gestern schneite es sogar ein wenig in München.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
diesen Vogel haben wir gestern in der Früh das erste Mal im Wald gesehen – einen Schwarzspecht.
Liebe Leser,

Kommentare