LIEBE LESER Kolumne

Wir essen zu viel Fleisch

  • Christian Vordemann
    vonChristian Vordemann
    schließen

Essen wir zu viel Fleisch?

Diese Frage beantwortet unser Leser Richard Blass aus Moosburg (Leserbrief: Gier erzeugt Leid) eindeutig mit ja. Etwa 60 Kilo Fleisch verzehrt im Durchschnitt jeder Mensch in Deutschland. Das ist weit mehr als nur ein Sonntagsbraten pro Woche. Ich bekenne, dass ich auch omnivor, also ein Allesfresser bin und es genieße, ein gutes (aber nicht großes) Stück Fleisch zu essen. Dafür verzichte ich unter der Woche immer wieder mal auf die tierische Nahrung. Was aber jedem Nicht-Vegetarier bewusst sein sollte, ist, dass hinter jedem Steak und hinter jeder Wurst einmal ein Lebewesen steckte, das für uns sterben musste. 


Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schafroth soll lieber Kabarettist bleiben
Soll Kabarettist Maxi Schaf-roth Politiker werden, wie Horst Steinert meint?
Schafroth soll lieber Kabarettist bleiben
Müll-Frevler
Die Beobachtung unserer Leserin Iemkje Stiemer („Neues Müll-Problem“) kann ich bestätigen: achtlos weggeworfene Corona-Masken allerorten.
Müll-Frevler
Porto für Postkarte: 10 Pfennig
Ein herzliches Dankeschön an Frau Helga Bitterling aus Bad Tölz für die schöne Postkarte aus den Fünfzigerjahren.
Porto für Postkarte: 10 Pfennig
Ab an den Gardasee
Einen interessanten Vorschlag zur Entlastung der überlaufenen oberbayerischen Ausflugsgebiete hat unser Leser Dr. Christoph Unterberg aus Forstern.
Ab an den Gardasee

Kommentare