Liebe Leser,

  • schließen

gleichzeitig mit den Leserbriefen hier rechts zum Fleischverzehr erreichte uns eine Pressemitteilung von Slow Food Deutschland, die dem Bundeslandwirtschaftsminister eine „wurstige Interessenpolitik“ unterstellt.

Der Minister stoße sich nicht an den indiskutablen Zutatenlisten und der Denaturierung der Produkte. Es gehe ihm nicht um Verbraucherschutz, sondern um Interessenpolitik für die kriselnde heimische Fleischindustrie.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
gerne möchte ich Waltraud von Fuchs-Müller zustimmen, dass die Schulkinder, besonders die in der Grundschule, später Unterricht haben sollen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
was machte der alte Förster, wenn der Strom in seinem Haus im Wald ausfiel?
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
genauso wie Frau Bruckmayer stört mich das viele Plastik, das man unweigerlich im Supermarkt mitbekommt.
Liebe Leser, 

Kommentare