„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden

„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden

LIEBE LESER Kolumne

Die Macht der Bilder

  • Christian Vordemann
    vonChristian Vordemann
    schließen

Das Bild vom Walchensee, das wir am Vortag im Leserforum gezeigt haben, hat nicht jeden erfreut.

Siehe dazu auch die zwei kurzen Leserbriefe unter dem Titel „Tolles Bild“ auf der zweiten Leserbriefseite heute. Neben diesen Zuschriften bekam ich auch einen Anruf einer Leserin. Der stark gestiegene Ausflugsverkehr zu den schönen Flecken im Oberland ist vielen dort Wohnenden ein Dorn im Auge. Und – so die verbreitete Meinung – die Veröffentlichung eines Fotos trage zu noch mehr Ausflüglern bei. Das mag stimmen oder auch nicht. Aber zum einen kennen die Münchner längst die Schönheiten des Oberlandes, zum anderen kann man den Städtern nicht verbieten, aufs Land zu fahren (umgekehrt genauso wenig). Unsere Zeitung hat über die bekannten Probleme wiederholt und ausführlich berichtet. Ein Verschweigen oder die Nichtveröffentlichung eines Leserfotos würde den Zulauf nicht verhindern. Die Probleme müssen von den dafür Verantwortlichen gelöst werden.

Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schanghai oder Shanghai
Hiroschima oder Hiroshima, Schanghai oder Shanghai?
Schanghai oder Shanghai
Jeden Tag Reherl aus dem Wald
Auch ich gehöre zu den saisonbedingten Naturliebhabern, wie Ursula Braun schreibt.
Jeden Tag Reherl aus dem Wald

Kommentare