Liebe Leser,

  • schließen

die Gänse können uns leidtun, die da über die Wiese laufen.

Noch dürfen sie es. Wenn jedoch die Veterinärämter zu dem Schluss kommen, dass die Gefahren, die von der Vogelgrippe ausgehen, zu groß sind, ist es aus mit der Freiheit, und die Tiere müssen in Ställe gesperrt werden. Ihr Schicksal ist von uns Menschen vorbestimmt: Die meisten von ihnen werden als Weihnachtsgans in der Bratröhre landen. Bis dahin gönnen wir ihnen noch einige Tage auf der Weide.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
manche Leserbriefschreiber meinen es besonders gut mit uns.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Feldhasen, wie sie uns Johann Reisz heute zeigt, sehen wir leider nicht so oft.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
und liebe Frau Nandico, Sie haben natürlich Recht: Es heißt Advent.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
die stille Vorweihnachtszeit nennen wir in Bayern staade Zeit.
Liebe Leser,

Kommentare