Liebe Leser,

  • schließen

Lothar Huber fragte letzte Woche nach einem Gedicht, von dem er nur einige Verse im Kopf noch hatte.

Inzwischen haben Leser uns das Gedicht zugesandt. Es trägt den Titel „Bergheil!“ und beginnt mit den ersten zwei Strophen: „Schrofn-trottln, Klettermaaxen, / Jöchlsprinter, dufte Gwaachsen“. Herzlichen Dank an Hans Sittenauer aus Kreuth, Barbara und Klaus Wohlmuth aus Mittenwald und Herbert Schneider aus Ebersberg. Apropos Herbert Schneider, der ist nicht nur Leser unserer Zeitung, sondern auch Schreiber für unsere Zeitung: nämlich der Autor der Heimatkolumne „Maßgeschneidert“ am Wochenende sowie auch Verfasser des gesuchten Gedichtes.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
„tra il dire e il fare c’è di mezzo il mare“ – zwischen Sagen und Machen liegt das Meer.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
so ein Rindviech auf der Alm hat’s wirklich schön – ganz egal, ob auf einer Bergwiese in Österreich (wie die Kuh auf unserem Foto heute) oder in Bayern.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
am Samstagabend besuchte uns Kinga.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Bademeister haben wir früher im Freibad zu den jungen, braun gebrannten und sportlichen Männern gesagt, die darüber wachten, dass niemand im Becken ertrinkt.
Liebe Leser,

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.