Liebe Leser,

  • schließen

Lothar Huber fragte letzte Woche nach einem Gedicht, von dem er nur einige Verse im Kopf noch hatte.

Inzwischen haben Leser uns das Gedicht zugesandt. Es trägt den Titel „Bergheil!“ und beginnt mit den ersten zwei Strophen: „Schrofn-trottln, Klettermaaxen, / Jöchlsprinter, dufte Gwaachsen“. Herzlichen Dank an Hans Sittenauer aus Kreuth, Barbara und Klaus Wohlmuth aus Mittenwald und Herbert Schneider aus Ebersberg. Apropos Herbert Schneider, der ist nicht nur Leser unserer Zeitung, sondern auch Schreiber für unsere Zeitung: nämlich der Autor der Heimatkolumne „Maßgeschneidert“ am Wochenende sowie auch Verfasser des gesuchten Gedichtes.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
es gibt etwas sehr Erfreuliches aus der Landwirtschaft zu berichten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
unsere Leserin Edda Pitzius, die gestern auf dieser Seite Missstände in der Tierhaltung angeprangert hat, bat nach dem Anruf einer Bäuerin („Wir haben einen …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
wenn ich „Laudato si’“ lese, muss ich nicht an die zweite Enzyklika von Papst Franziskus, sondern an den Sonnengesang von Franz von Assisi denken.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
der Fuchs ist im Wald und auf Feldern ein sehr nützliches Raubtier.
Liebe Leser,

Kommentare