Liebe Leser,

  • schließen

ein Hamburger ist eine feine Sache, besonders wenn er so gut gemacht wird wie von Raffa, dem Sohn meiner Liebsten.

An sich ganz einfach: Zwiebelringe, Salatblatt, Tomatenscheibe, dazu ein guter Käse (Fontina) und selbst angerührte Soße. Wichtig ist natürlich das Fleisch zwischen den Brotscheiben. Die Burger, die wir am Wochenende vorgesetzt bekamen, waren sehr schmackhaft. Zur Wahl standen zwei verschiedene Fleischpflanzerl aus Hackfleisch vom Hirsch und vom Wildschwein.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
wählen Sie!
Liebe Leser,

Kommentare