Liebe Leser,

  • schließen

am Mittwochmorgen beim Waldspaziergang bin ich fast über einen Hasen gestolpert.

Vielleicht lag es an der frühen Uhrzeit – jedenfalls bemerkte das Langohr mich erst, als ich etwa zehn Meter von ihm entfernt aus dem Wald auf die Wiese trat. Er hoppelte davon, hatte es aber nicht sehr eilig. Entweder hat er noch keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht, oder er war sehr alt und müde, aber hoch flüchtig war er nicht. Und sicher wusste er auch nicht, dass ich Hasenbraten durchaus schätze.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
der von mir geschätzte Barde Reinhard Mey soll Nachbarn auf der schönen Insel Sylt mal als Rasenmäher-Faschisten oder Garten-Nazis bezeichnet haben, weil die mit laut …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
sehr erfreulich ist die Resonanz auf unsere Berichterstattung über den Schwund der Insekten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
ein wildes Tier in der Natur zu erblicken, ist ein schönes Erlebnis.
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
wie niedlich Murmeltiere sind, davon konnten wir uns Anfang Juli beim Wandern in den Schweizer Alpen überzeugen.
Liebe Leser, 

Kommentare