Liebe Leser,

  • schließen

die Hasenschule ist Generationen von Kindern bekannt, seitdem der Bilderbuchklassiker „Die Häschenschule“ von Albert Sixtus und Fritz Koch-Gotha 1924 erschienen ist.

Aber was ist die Hasenapotheke? Hasen sind sehr empfindsame Tiere und brauchen zum Gedeihen eine artenreiche Flora, wie sie leider in unseren ausgeräumten Agrarkulturen ohne Hecken, Büsche und Feldraine rar geworden ist. Hasen mümmeln viele Wild- und Heilkräuter, zum Beispiel Schafgarbe, Spitzwegerich, Anis, Fenchel, Salbei usw. Das nennt man: Hasenapotheke. Es gibt auch eine Saatgutmischung mit dem Namen Hasenapotheke zu kaufen, womit manche Förster und Jäger Wildäcker bepflanzen.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
diese Kolumne wird jünger und weiblicher.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
gestern rief hier eine Bäuerin an, die ihr Leid und das Unverständnis vieler moderner Menschen gegenüber ihrem Beruf beklagte.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
„tra il dire e il fare c’è di mezzo il mare“ – zwischen Sagen und Machen liegt das Meer.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
so ein Rindviech auf der Alm hat’s wirklich schön – ganz egal, ob auf einer Bergwiese in Österreich (wie die Kuh auf unserem Foto heute) oder in Bayern.
Liebe Leser,

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.