Liebe Leser,

  • schließen

an dieser Stelle haben wir am 11. April von der Sorge von Waltraud Kirchebner aus Gröbenzell um die Bewahrung des Liedes „Viel Wasserl hab i‘g‘seehn“ von Josef Appeltauer berichtet.

Jetzt schreibt uns Frau Marietta Reithmeier-Prinz aus Planegg: „Ich habe Herrn Appeltauer selbst noch gekannt und nachgeforscht. Dabei habe ich erfahren, dass das Lied im 2. Band der Planegger Chronik abgedruckt ist. Ich möchte das Anliegen bei Gelegenheit aber noch dem Leiter der hiesigen Musikschule, Herrn Thomas Schaffert, vortragen und ihm vorschlagen, es den Schülern wieder ans Herz zu legen.“ Das wird auch Frau Kirchebner sicher freuen.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
Gesetze und Verordnungen sind nur dann sinnvoll, wenn sie auch durchgesetzt werden.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in Deutschland gibt es zu wenig Organspender.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
zwei Leser und eine Leserin monierten, dass wir bei der Vorstellung der Hoffnungsträger in der CDU erwähnt haben, dass der 37-jährige Bundestagsabgeordnete Jens Spahn …
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
ein Leser bedauerte, dass es Leserbriefe auf dieser Seite gibt, die länger sind als die Kommentare unserer Redakteure.
Liebe Leser, 

Kommentare