Liebe Leser,

  • schließen

sibirische Kälte erwartet uns.

Da heißt es zu Hause einheizen und wenn Sie rausgehen: warm anziehen. In Russland sind Temperaturen unter zehn Grad minus im Winter ganz normal, bei uns aber eher selten. Vor Jahren habe ich von einer russischen Freundin eine Pelzmütze geschenkt bekommen. Die würde ich in der Stadt nie aufsetzen, weil ich mich genieren würde, mich mit dem Bisam-Fell auf dem Kopf zu zeigen – nicht aus Angst vor fanatischen Tierfreunden, sondern weil man damit wirklich wie ein Waldschrat aussieht. Aber wenn ich am Wochenende in den Wald gehe, ziehe ich die Russenmütze auf, animal correctness hin oder her, denn die wärmt richtig.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
ein Satz in diesen Leserbriefen hat mir besonders gut gefallen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
sicher kennen Sie Rosario Crocetta und Daniel Günther.
Liebe Leser,

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.