Liebe Leser,

  • schließen

Kuren wie einst Kaiser, Komponisten und sonstige Berühmtheiten.

Zar Peter der Große, der Habsburger Franz Joseph I., Beethoven, Paganini, Chopin, Mozart, Gogol und viele andere besuchten die heißen Quellen in Karlsbad. Auch heute lockt das Jugendstiljuwel in Böhmen Gäste aus aller Welt an. Wir Münchner haben vor dem Großteil der Welt den Vorteil, dass der Kurort gerade mal 300 Kilometer weit weg ist.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einsteins Gottesbrief im Wortlaut
In einer kleinen Notiz hatten wir am Nikolaustag berichtet, dass ein Brief des Physikers Albert Einstein in den USA für 2,9 Millionen US-Dollar verkauft wurde.
Einsteins Gottesbrief im Wortlaut
Sudoku - mal schwerer, mal leichter
Gelegentlich erreichen uns Beschwerden über das Sudoku-Rätsel.
Sudoku - mal schwerer, mal leichter
Grünkohl gesund und winterhart
Grünkohl ist ein typisches Winteressen.
Grünkohl gesund und winterhart
Ein neue Brille muss her
Jetzt weiß ich endlich, was ich mir zu Weihnachten wünsche.
Ein neue Brille muss her

Kommentare