Liebe Leser,

  • schließen

ein Foto mit Katze in irgendeiner Behausung zu zeigen, ist heikel.

Wir hatten auf dieser Seite einmal eine Katze im Vogelhäuschen und einmal in einer Weihnachtskrippe gezeigt. Beide Male hagelte es Kritik: Aufruf zum Massaker an Vögeln und Verletzung religiöser Gefühle lauteten die Vorwürfe. Heute zeigen wir Kater Simba in der (offenen) Waschmaschine. Um Protesten den Wind aus den Segeln zu nehmen: Niemand soll seine Katze in der Waschmaschine waschen. Dafür brauchen wir auch keinen Hinweis wie in den USA (kein Haustier in die Mikrowelle!). Sorgen Sie sich nicht um die Sicherheit von Kater Simba! Besitzerin Christine weiß um seinen Lieblingsplatz und wird vor jedem Waschen nachschauen, wo er steckt.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
noch einmal das wunderbare Istanbul besuchen und dann von dort die Schwarzmeerküste bis nach Georgien erkunden – ein Traumurlaub, den ich mir als Journalist aber derzeit …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
nicht nur der Fotograf des heutigen Fotos, Herr Müller, sondern auch sehr viele Münchner und andere Bewohner des Oberlandes werden schon mal auf dem Brauneck im …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Gesetze und Verordnungen sind nur dann sinnvoll, wenn sie auch durchgesetzt werden.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in Deutschland gibt es zu wenig Organspender.
Liebe Leser,

Kommentare