Liebe Leser,

  • schließen

Kinder und Journalisten haben eines gemeinsam – die Neugier.

Bei jungen Menschen ist es die angeborene Lust, die Welt zu entdecken. Sie haben ja auch noch so unendlich viel vor sich: Schule, Ausbildung, erste Liebe, die Abnabelung von den Eltern, erster Beruf (die Reihenfolge ist zum Teil variabel). Da hilft es ihnen gewaltig, aufgeschlossen und unvoreingenommen gegenüber Neuem zu sein. Bei unsereins ist es sozusagen eine Grundvoraussetzung, um unserem Beruf erfolgreich nachzugehen. Manchem ist das hartnäckige Nachfragen der Medienleute lästig. Ganz und gar nicht lästig waren uns die Fragen der Schüler, die Sie auf dem Bild sehen. Es ist uns eine wahre Freude gewesen, diese jungen Menschen bei uns zu Besuch zu haben. Äußerst interessiert stellten sie den Kollegen Fragen. Und verrieten uns schon, was die Top-Themen ihrer geplanten Schülerzeitung sein werden: eine Geschichte über die neuesten Handys und ein eigener Krimi.

Christian Vordemann

Leserbriefredaktion

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
Wildschweine sind nicht nur sehr schlaue Tiere, sie mögen leider auch sehr gerne Steinpilze.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
wenn wir sagen, der hat eine Meise, meinen wir damit, dass der spinnt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Erna Lauberger aus Gilching ist seit rund 50 Jahren Leserin diese Zeitung.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
ein Leser aus Dachau will zum Volksfest in Burka erscheinen.
Liebe Leser,

Kommentare