Liebe Leser,

  • schließen

gerade ist der erste Band einer Kinderbuchreihe erschienen.

„Maxi auf der Jagd“ heißt das bebilderte und 30 Seiten knappe Büchlein von Thomas Schapfl (Büchsi Verlag), das sich an Kinder im Alter von vier bis elf Jahren richtet. Die Hauptfigur, der neunjährige Maxi, lernt einen Jäger kennen und durch ihn viel über die wilden Tiere draußen im Wald und auf der Flur. Das Buch gibt es in zwei Versionen, einer standarddeutschen und einer bairischen. Nach der aktuellen bayerischen Ausgabe „Maxi auf da Jagd“ sind weitere Versionen zum Beispiel auf Schwäbisch, Platt und Sächsisch in Arbeit, teilte der Verlag aus Schweitenkirchen mit.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Bauernhof wie in Bullerbü
War früher alles besser? In der Landwirtschaft arbeiteten mehr Bauern für weniger Menschen.
Ein Bauernhof wie in Bullerbü
Bruderhahn-Ei statt Kükenschredderei
Am Montag vermeldeten wir, dass Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner erst im kommenden Jahr das millionenfache Töten männlicher Küken beenden will.
Bruderhahn-Ei statt Kükenschredderei

Kommentare