Liebe Leser,

  • schließen

der Kleiber (mit ei, nicht ai) ist dieser komische Vogel, der kopfüber die Bäume herunterläuft.

Seine Name hat etwas mit kleben zu tun. Denn er nistet gerne in Baumhöhlen, die zum Beispiel der Specht gemeißelt hat. Damit der Höhleneingang nicht zu groß ist, verklebt er ihn mit Lehm. So hindert er größere Nesträuber am Zugang. Der Kleiber (Sitta europea) wird auch Spechtmeise genannt; er gehört zur Ordnung der Sperlingsvögel.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Bauernhof wie in Bullerbü
War früher alles besser? In der Landwirtschaft arbeiteten mehr Bauern für weniger Menschen.
Ein Bauernhof wie in Bullerbü
Bruderhahn-Ei statt Kükenschredderei
Am Montag vermeldeten wir, dass Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner erst im kommenden Jahr das millionenfache Töten männlicher Küken beenden will.
Bruderhahn-Ei statt Kükenschredderei

Kommentare