Liebe Leser,

  • schließen

zwei Dinge mag der nationalstolze Korse nicht:

Dass man ihn einen Franzosen nennt und dass man sagt, er spricht Italienisch. Zwar gehört Korsika seit 1769 zu Frankreich und Französisch ist Amtssprache, die Korsen pochen aber auf Eigenständigkeit und haben Korsisch als Regionalsprache durchgesetzt. Das Korsische ist ein toskanischer Dialekt. Damit sprechen die Korsen ein astreineres Italienisch als Venezianer oder Neapolitaner.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dem zutraulichen Fuchs nicht zu nahe kommen
Angelika John aus Neukirchstockach schreibt, dass sie zu dem Fuchs auf ihrer Terrasse Distanz hielt.
Dem zutraulichen Fuchs nicht zu nahe kommen
Linsensuppe ohne Würstl: Weniger Fleisch essen ist gesünder
Gestern stand auf dem Speiseplan unserer Kantine: vegetarischer Linseneintopf (auf Wunsch auch mit 1 Paar Wiener 1,50 Euro).
Linsensuppe ohne Würstl: Weniger Fleisch essen ist gesünder
Die Glocke läutet, das Glöckchen klingelt
Klar, Kirchenglocken läuten.
Die Glocke läutet, das Glöckchen klingelt
Warum tun die Leute das?
Ja, es ist schon ein Irrsinn, wie unser Leser, der Arzt Bernhard Vogel, schreibt, dass sich Menschen immer wieder und völlig unsinnig und überflüssigerweise in …
Warum tun die Leute das?

Kommentare