Liebe Leser,

  • schließen

zwei Dinge mag der nationalstolze Korse nicht:

Dass man ihn einen Franzosen nennt und dass man sagt, er spricht Italienisch. Zwar gehört Korsika seit 1769 zu Frankreich und Französisch ist Amtssprache, die Korsen pochen aber auf Eigenständigkeit und haben Korsisch als Regionalsprache durchgesetzt. Das Korsische ist ein toskanischer Dialekt. Damit sprechen die Korsen ein astreineres Italienisch als Venezianer oder Neapolitaner.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Kommentare