Liebe Leser,

  • schließen

ein Satz in diesen Leserbriefen hat mir besonders gut gefallen.

Peter Haggenmiller fragt: „Ist es nicht sinnvoller, als fast morbiden Gedanken nachzuhängen, sich täglich mit viel Optimismus des Lebens zu freuen?“ Ja, natürlich! Lebensfreude ist doch tausend Mal besser, als Trübsal zu blasen. Fröhlichen, optimistischen Menschen geht es meist besser als pessimistischen. Menschen mit einer positiven Grundeinstellung ertragen Krankheit oder andere Unbill womöglich leichter. Und fröhliche Menschen sind für andere leichter zu ertragen als übellaunige.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Rubriklistenbild: © unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Bauernhof wie in Bullerbü
War früher alles besser? In der Landwirtschaft arbeiteten mehr Bauern für weniger Menschen.
Ein Bauernhof wie in Bullerbü
Bruderhahn-Ei statt Kükenschredderei
Am Montag vermeldeten wir, dass Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner erst im kommenden Jahr das millionenfache Töten männlicher Küken beenden will.
Bruderhahn-Ei statt Kükenschredderei

Kommentare