LIEBE LESER Kolumne

Lebensmittel wirft man nicht weg

  • schließen

Was Not und Hunger ist, kennt meine und die noch jüngere Generation allenfalls vom Hörensagen der Eltern oder Großeltern.

Achtsam und respektvoll mit Lebensmitteln umgehen, können aber auch die jungen Menschen von heute und sie tun es vielfach auch, zum Beispiel indem sie nur nach Bedarf einkaufen – das ist laut unserem Leser Alfred Gößmann

zudem billiger – und erst die Reste im Kühlschrank verwerten, ehe er wieder aufgefüllt wird.

Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Kommentare