Liebe Leser,

  • schließen

Vorsorge für den Notfall – unser Leser Herbert Glaser nimmt die Vorschläge der Bundesregierung, sich Lebensmittelvorräte anzulegen, mit Humor:

„I hab 14 Kilo Übergewicht. De reichn leicht für de zwoa Wochn. Und für an Durscht kaff i mir a Kistl Wodka. Der glangt dann bis nach am Atomkrieg. Des Corned Beef könnts selber fressen. Nix für unguat.“ Ein Blick in die Speisekammer sagt mir: Das reicht gut für zehn Tage – auch ohne Wodka und Corned Beef. Vielen Dank an Herrn Glaser für seine herzerfrischenden heiteren Zeilen!

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
gerne möchte ich Waltraud von Fuchs-Müller zustimmen, dass die Schulkinder, besonders die in der Grundschule, später Unterricht haben sollen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
was machte der alte Förster, wenn der Strom in seinem Haus im Wald ausfiel?
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
genauso wie Frau Bruckmayer stört mich das viele Plastik, das man unweigerlich im Supermarkt mitbekommt.
Liebe Leser, 
Liebe Leser,
nicht nur meckern!
Liebe Leser,

Kommentare