Liebe Leser,

  • schließen

auf dieser und auf der vorherigen Seite (wegen weniger Todesanzeigen gibt es heute eine halbe Seite mehr) finden Sie zahlreiche Briefe, deren Schreiber sich ernsthafte Gedanken über den Frieden und zu den zahlreichen Flüchtlingen vor Krieg und Elend machen.

Es ist gut, dass die Staatslenker miteinander reden, auch wenn der Verhandlungsgegner der größte Schurke ist. Besser beinhartes Pokern mit allen fiesen Tricks, als sich gleich an die Gurgel gehen.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
nicht nur der Fotograf des heutigen Fotos, Herr Müller, sondern auch sehr viele Münchner und andere Bewohner des Oberlandes werden schon mal auf dem Brauneck im …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Gesetze und Verordnungen sind nur dann sinnvoll, wenn sie auch durchgesetzt werden.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in Deutschland gibt es zu wenig Organspender.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
zwei Leser und eine Leserin monierten, dass wir bei der Vorstellung der Hoffnungsträger in der CDU erwähnt haben, dass der 37-jährige Bundestagsabgeordnete Jens Spahn …
Liebe Leser,

Kommentare