Liebe Leser,

  • schließen

in Baden sagt man, es gibt Badische und Unsymbadische.

Niemand verlangt von Ihnen, dass Sie alle Leserbriefe toll finden müssen. Oder die Schreiber derselben. Aber einen Kuhhandel wie diesen können wir nicht eingehen: „Wenn Sie noch einmal einen Leserbrief von XY abdrucken, kündige ich mein Abo“. Wenn Sie sich von einem Leserbriefschreiber angegriffen fühlen, dann können Sie ihm in einem Leserbrief widersprechen. Eine derartige Erwiderung wird von uns bevorzugt.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit fünf Jahren noch zu verspielt für die Schule
Grundsätzlich ist es eine gute Nachricht, wenn die Eltern bei der Einschulung ihrer Kinder mitbestimmen können, ob sie ihr Kind mit fünf, sechs oder sieben Jahren in die …
Mit fünf Jahren noch zu verspielt für die Schule
Was hat stiften gehen mit Stift zu tun?
Eine Stiftung ist eine wohltätige Einrichtung.
Was hat stiften gehen mit Stift zu tun?
Eine Scheibe Wurst beim Metzger
Da werden Kindheitserinnerungen wach – beim Betrachten unseres heutigen Seitenfotos.
Eine Scheibe Wurst beim Metzger
Einsteins Gottesbrief im Wortlaut
In einer kleinen Notiz hatten wir am Nikolaustag berichtet, dass ein Brief des Physikers Albert Einstein in den USA für 2,9 Millionen US-Dollar verkauft wurde.
Einsteins Gottesbrief im Wortlaut

Kommentare