Liebe Leser,

  • schließen

manchmal ist ein Leserbrief nicht zu lang, sondern zu kurz, um noch auf diese Seite zu passen.

So wie gestern: Drei auf den ersten Blick etwa gleich lange Briefe sollten in die drei Zweispalter unten. Der eine hatte fünf Zeitungszeilen Übersatz und wurde um diese gekürzt. Der zweite passte genau und der Dritte hatte nur 35 statt der zur Verfügung stehenden 44 Zeilen. Bei drei, vier Zeilen Untersatz können wir den Leserbrief noch mit ein paar Absätzen strecken. Aber um neun Zeilen aufblasen geht leider nicht. Also wurde in diesem Fall einem anderen – längeren – Leserbrief der Vorzug gegeben.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
Samstagnachmittag, Buchladen. Vor mir eine Dame, die sich für besonders clever hält.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie den Namenstagskalender 2018, der dieser Wochenendausgabe beiliegt, betrachten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in der Geschichtswissenschaft spricht man von Push- und Pull-Faktoren.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
in Baden sagt man, es gibt Badische und Unsymbadische.
Liebe Leser,

Kommentare