Liebe Leser,

  • schließen

Klaus Weise hatte uns seinen Leserbrief vom 18. Dezember 2017 mit der Post geschickt.

Leider stand darauf 89336 statt 80336 als Postleitzahl. Obwohl alle weiteren Angaben korrekt waren (Münchner Merkur, Straße, Hausnummer), schickte die Post den Brief zurück nach Fürstenfeldbruck. Erklärlich ist diese „Meisterleistung“, wie es Herr Weise nennt, vielleicht nur dadurch, dass die Adressen auf den Briefen automatisch eingelesen werden. Ein Post-Mensch hätte die falsche PLZ einfach verbessert.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Woher kommt der Zankapfel?
In dem Betreff eines Leserbriefes steht heute  Zankapfel.
Woher kommt der Zankapfel?
Überholte Tradition schauriger Gesellen
Schaurige Gesellen haben am Wochenende die Menschen in Oberbayern erschreckt.
Überholte Tradition schauriger Gesellen
Im Groben und Ganzen ganz gut
Wie gut oder schlecht sind unsere Behörden?
Im Groben und Ganzen ganz gut
Lieber Nikolaus als Krampus
Gestern wurde mir ein Nebenjob angeboten, ehrenamtlich, also ohne Bezahlung.
Lieber Nikolaus als Krampus

Kommentare