Liebe Leser,

der Wecker klingelt, es ist dunkel und kalt – das kennen Sie.

Am liebsten würde ich mich umdrehen, die Decke über den Kopf ziehen und den Winterschlaf fortsetzen. Aber das geht leider nicht. Um noch länger etwas von der warmen Decke zu haben, springe ich schnell auf, mache einen Kaffee und hole die Zeitung – damit zurück ins Bett. So kann ich dort bequem und sinnvoll den Tag angehen. Ich wünsche Ihnen, liebe Leser, einen schönen guten Morgen!

Christian Vordemann

 Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Groben und Ganzen ganz gut
Wie gut oder schlecht sind unsere Behörden?
Im Groben und Ganzen ganz gut
Lieber Nikolaus als Krampus
Gestern wurde mir ein Nebenjob angeboten, ehrenamtlich, also ohne Bezahlung.
Lieber Nikolaus als Krampus
Mucksmäuschenstill vor dem Fuchs
An dem sonnigen Dienstag saß ich mucksmäuschenstill im Wald, als ein Fuchs auf mich zuschnürte.
Mucksmäuschenstill vor dem Fuchs
Beschwerden an falscher Stelle
Wir bekommen gelegentlich Zuschriften, in denen sich die Leser über die Qualität von Hörfunk- und Fernsehprogrammen beschweren.
Beschwerden an falscher Stelle

Kommentare