Liebe Leser,

Liebe Leser,

  • schließen

als Protestantin habe auch ich mich vom Trubel um das Reformations-Jubiläum anstecken lassen und bin mit Freundinnen nach Wittenberg gereist.

Für Geschichtsinteressierte herrlich, auf Luthers Spuren zu wandeln. Im einstigen Kloster und Wohnhaus der Luthers erfährt man alles über das Leben im 16. Jahrhundert und die Reformation. Am besten vorab Lyndal Ropers „Der Mensch Martin Luther“ lesen. Was man darin erfährt, fügt sich beim Rundgang zu einem anschaulichen Bild.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Hornissenstiche töten keinen Menschen
die Hornisse ist die größte Wespenart in Mitteleuropa.
Drei Hornissenstiche töten keinen Menschen
Mehr Freiheit in der Stadt
Stadtluft macht frei – frei von Mückenplagen.
Mehr Freiheit in der Stadt
Erfreuliche Hilfsbereitschaft
am Montag haben wir über die verzweifelte junge Mutter berichtet, die ihren Geldbeutel mit 700 Euro verloren hatte.
Erfreuliche Hilfsbereitschaft

Kommentare