Liebe Leser,

Liebe Leser,

  • schließen

als Protestantin habe auch ich mich vom Trubel um das Reformations-Jubiläum anstecken lassen und bin mit Freundinnen nach Wittenberg gereist.

Für Geschichtsinteressierte herrlich, auf Luthers Spuren zu wandeln. Im einstigen Kloster und Wohnhaus der Luthers erfährt man alles über das Leben im 16. Jahrhundert und die Reformation. Am besten vorab Lyndal Ropers „Der Mensch Martin Luther“ lesen. Was man darin erfährt, fügt sich beim Rundgang zu einem anschaulichen Bild.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
zwar bin ich nicht so versessen auf Kuchen und Plätzchen wie viele meiner Kollegen, aber manchmal greife ich doch zu.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
das Titelbild von gestern zeigte nicht das Karwendelgebirge, sondern das Estergebirge und dahinter das Wettersteingebirge.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
manche Leserbriefschreiber meinen es besonders gut mit uns.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
Feldhasen, wie sie uns Johann Reisz heute zeigt, sehen wir leider nicht so oft.
Liebe Leser,

Kommentare