Das ist Dana, ein hübsches Schweizer Braunvieh aus dem Allgäu.
+
Das ist Dana, ein hübsches Schweizer Braunvieh aus dem Allgäu.

Kolumne Leserbriefe

LIEBE LESER

  • Christian Vordemann
    vonChristian Vordemann
    schließen

So eine Kuh-Patenschaft, wie sie Angela Rötschke aus Garmisch-Partenkirchen (siehe Leserbrief unten Mitte) eingegangen ist, ist eine formidable Sache. Auch meine Allerliebste ist seit 2019 Kuh-Patin. Das Rindvieh heißt Dana und lebt auf einem Bauernhof im Allgäu. Wir haben Dana dort einmal besucht. Sie ist eine bildhübsche Schweizer-Braunvieh-Dame und war etwas unwillig auf uns zugekommen, weil wir sie offensichtlich bei ihrer Mittagspause gestört haben.

Dana ist im vergangenen Jahr Mutter geworden, hat also gekalbt. Die Bauern bei Oberstdorf im Oberallgäu lassen ihre Kühe auf die saftigen Almwiesen. Die Patenschaft kostet 120 Euro im Jahr. Dafür gibt es zwei Mal im Jahr ein Käsepaket à 2 kg und ein paar Rindswürste obendrauf. 3 Euro für 100 Gramm besten Allgäuer Bergkäse ist wirklich nicht zu teuer und kostet auch im Supermarkt nicht weniger. Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Kommentare