Kolumne Leserforum

LIEBE LESER

  • Christian Vordemann
    VonChristian Vordemann
    schließen

Beim Betrachten des heutigen Fotos unserer Leserin Angela von Drachenfels kam mir der Gedanke, was es mit dem sprichwörtlichen „schwarzen Schaf“ auf sich habe.

Wenn wir von einem schwarzen Schaf in einer Gruppe sprechen, dann meinen wir damit denjenigen in der Gemeinschaft, der negativ auffällt. Laut Wikipedia geht diese Bedeutung aus der Schafzucht hervor.

Die Wolle weißer Schafe, die sich zudem leichter als schwarze Wolle färben lässt, wurde als höherwertig erachtet. Die Wolle eines einzigen schwarzen Schafes senkte demnach die Wollqualität der ganzen Herde, weshalb solche Tiere aussortiert wurden.

Christian Vordemann

Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Kommentare