Liebe Leser,

  • schließen

Jörg Duffing aus Eichenau (siehe oben rechts unter Meinungen in Kürze) hat es klar erkannt: Es ist wahnsinnig schwierig, unterschiedliche und sogar sich widersprechende politische Vorstellungen unter einen Hut zu bringen.

Politik ist die Kunst des Möglichen, hat Otto von Bismarck, ein ebenso weitsichtiger wie gerissener Politiker, gesagt. Die alten Römer umschrieben es so: Ich gebe, damit du gibst (do ut des). Und ebenso Recht hat Herr Duffing mit den neun Leserbriefen gestern. Versuchen Sie mal, auch die 18 Lesermeinungen auf den zwei Seiten heute sowie die vielen anderen nur online gestellten Leserbriefe auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Das ist wirklich eine schwierige Aufgabe.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
vergangene Woche benutzte ein Leserbriefschreiber das Wort „Wolkenkuckucksheim“.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
zur Landtagswahl sind es nur noch knapp drei Monate.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
unsere Leserin Josefa Holzmann aus Oberschleißheim ist der Meinung, dass es nach wir vor zum Anstand gehört zu siezen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
der Elefant im Porzellanladen ist sprichwörtlich.
Liebe Leser,

Kommentare