Liebe Leser,

  • schließen

es ist sehr ärgerlich, was Carmen Deletis aus Gilching hier rechts oben schreibt: Leider werfen viele Zeitgenossen ihren Müll überall hin.

Vor einer Wiese zwischen Peiting und Schongau stehen Schilder eines verzweifelten Bauern: „Koten verboten! – bitte verrichten Sie Ihre Notdurft im Wald.“ Gemeint sind nicht etwa Hundebesitzer, sondern Menschen, die durch ihre häufigen Hinterlassenschaften die Wiese als Lieferant von Viehfutter entwerten. Es tut weh, wenn man sich in dieser herrlichen Landschaft auf eine Bank setzt und dann bemerkt, dass um einen herum jede Menge Abfall liegt.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
herzlichen Dank für die vielen Zuschriften mit Glückwünschen zu 70 Jahre Münchner Merkur!
Liebe Leser,
Liebe Leser,
70 Jahre ist eine lange Zeit. Für Dante Alighieri war es das Lebensalter, als er, 35 Jahre alt, schrieb: in der Mitte unseres Lebensweges.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
am Montag stand auf unserer zweiten Seite eine Karikatur zu den Plänen, Bundeswehrkasernen, die den Namen früherer Wehrmachtsgrößen tragen, umzubenennen: „Jetzt alles …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
morgen, am Freitag in der Früh, kommt es für Sie ganz dicke.
Liebe Leser,

Kommentare