Liebe Leser,

  • schließen

schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten, heißt es.

Gemeint ist genau das, was Ilse Bub rechts oben andeutet: Negative Meldungen sind oft interessanter. Das liegt aber nicht daran, dass alle Journalisten miesepetrige Nörgler sind. In Unterföhring wurde eine Polizisten niedergeschossen. Das ist eine schlechte Nachricht. In Unterföhring wurde keine Polizistin niedergeschossen. Das wäre eine gute Nachricht. Aber das ist eben gar keine Nachricht, so schön es auch wäre. Wir können, wie Frau Bub schreibt, bei uns selber anfangen: positiver denken, statt immer nur schimpfen.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
gerne möchte ich Waltraud von Fuchs-Müller zustimmen, dass die Schulkinder, besonders die in der Grundschule, später Unterricht haben sollen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
was machte der alte Förster, wenn der Strom in seinem Haus im Wald ausfiel?
Liebe Leser,
Liebe Leser, 
genauso wie Frau Bruckmayer stört mich das viele Plastik, das man unweigerlich im Supermarkt mitbekommt.
Liebe Leser, 

Kommentare