Liebe Leser,

  • schließen

mit besten Wünschen für das neue Jahr möchte Horst Jeschke aus Bad Tölz einen Neujahrsgruß mit einem Spruch von Jean-Paul Sartre (1905–1980) an die Leserbriefseite weiterleiten: „Vielleicht gibt es schönere Zeiten, aber diese ist die unsere“.

Das heißt so viel wie: Auch wenn früher alles besser, schöner, leichter war (was noch zu beweisen wäre), leben wir doch hier und jetzt und müssen das Beste daraus machen. In diesem Sinne können wir frohgemut statt missmutig in die Zukunft blicken, auch wenn manchem bei all dem Elend in der Welt, Krieg, Terror und Zukunftssorgen nicht danach zu Mute ist. Wir wünschen Ihnen jedenfalls, liebe Leser, ein glückliches neues Jahr 2017.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
gerne möchte ich Waltraud von Fuchs-Müller zustimmen, dass die Schulkinder, besonders die in der Grundschule, später Unterricht haben sollen.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
was machte der alte Förster, wenn der Strom in seinem Haus im Wald ausfiel?
Liebe Leser,

Kommentare