Liebe Leser,

  • schließen

ein Apfel am Tag erspart den Arzt, haben wir im Englischunterricht gelernt (An apple a day keeps the doctor away).

Also regelmäßig frisches Obst – es muss ja nicht immer ein Apfel sein – verspeisen! Denn Obst enthält allerlei Vitamine und liefert mit dem Fruchtzucker auch Energie. Vitaminpräparate oder sonstige Ergänzungs-Pillen braucht bei guter und ausgewogener Ernährung kein Mensch. Ob das mit dem Arztbesuch-Erübrigen so hundertprozentig hinhaut, ist nicht erwiesen, aber gesund ist’s allemal, und die meisten Menschen mögen süße oder auch saure Früchte. So wie die drei herzigen Kleinen auf unserem heutigen Seitenfoto genüsslich in ihre Äpfel beißen.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,
der Nymphenburger Schlosspark ist bei Münchnern wie Touristen gleichermaßen beliebt.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
es gibt etwas sehr Erfreuliches aus der Landwirtschaft zu berichten.
Liebe Leser,
Liebe Leser,
unsere Leserin Edda Pitzius, die gestern auf dieser Seite Missstände in der Tierhaltung angeprangert hat, bat nach dem Anruf einer Bäuerin („Wir haben einen …
Liebe Leser,
Liebe Leser,
wenn ich „Laudato si’“ lese, muss ich nicht an die zweite Enzyklika von Papst Franziskus, sondern an den Sonnengesang von Franz von Assisi denken.
Liebe Leser,

Kommentare